Probe Sonntag kleine Änderung

Für Sonntag gibt es eine veränderte Planung, die bedeutet, dass Tänzerinnen, Palastwachen, Hofdamen und Räuber nicht mehr so eine lange Pause am Vormittag haben:

Wie gehabt Besetzung B, aber wir versuchen, nach dem Einsingen (10-10.30) den ersten Teil, also Bilder 1-7, ohne größere Unterbrechungen durchlaufen zu lassen (ca. 10.30 bis 11.30) und anschließend zu korrigieren und zu wiederholen bis ca. 13 Uhr.

Am Nachmittag dann gleiches Verfahren, ca. 14.00 – 15.00 ein Durchlauf Bilder 8-13 ohne größere Unterbrechungen, anschließend Manöverkritik und Wiederholungen bis ca. 17 Uhr.

Die Extra-Proben Gesang (Duett und Auf zum Palast) mit Jean-Claude im Keller versuchen wir direkt nach dem ersten Durchlauf unterzubringen, dann gehen Tänzerinnen, Hofdamen, Schatzchor, Morgianne, Slimane, Yasmina und Uria mit JC in den Keller, ca. 20 Minuten, während wir kurz Pause machen und überlegen, was wiederholt werden muss. Alternativ während eines etwas verlängerten Einsingens.

König Cassim (Schatzcor, Cassim): möglichst schon Samstag nachmittag während Bild 10 und 11 (zwischen 14.30 und 15.30)

Noch ein paar Hinweise:

Die Filmaufnahmen für die DVDs werden am 16. und 17. November gemacht.

Am Probensonntag bringt bitte alle eigene Teller, Schüsseln und Löffel für die Suppe mit – der Umwelt zuliebe 🙂

Für die beiden Freitagsaufführungen 9. und 16.11. gibt es noch besonders viele Karten, gerne Werbung machen. Am 16. gibt es auch noch ein besonderes Schmankerl.

Make-Up: bitte möglichst Grundierung und Basics zuhause machen oder zumindest selbst mitbringen, wir haben vieles da, aber vor allem zum „Lücken füllen“ und für Spezialeffekte

Bis Samstag!