GENERALPROBE!!!

Danke euch allen für die tolle Wochenendprobe, jetzt fängt es an richtig Spaß zu machen, oder? Leider sind die Proben quasi vorbei – denn wie Jean-Claude schon sagte: die Generalprobe(n) sind schon Aufführungen…

Der Donnerstag läuft etwa so:

Ab 9.00 Uhr Ankommen, Kostüme anziehen, Make-Up ergänzen, orientieren.

10.00 – 10.30 Einsingen

10.40 (spätestens) Beginn Generalprobe 1 mit BESETZUNG B (Derniere)

ca. 11.40 – 11.50 kurze Pause nach „König Cassim“

13.00 Uhr Ende erster Durchlauf

13.00 – 14.00 Pause für alle (und Umkleiden/Headsets für die Solo/Schatzchor-Leute)

14.00 – 14.20 zweites kurzes Einsingen, in dem wir alle zusammen das Räuberlied für die Zugabe üben, evtl. mit Orchester auf der Bühne; parallel geht Jean-Claude mit dem Premieren-Schatzchor in den Keller und übt die Stimmen für „König Cassim“

14.30 (spätestens) Beginn Generalprobe 2 mit BESETZUNG A (Premiere)

ca. 15.30 – 15.40 kurze Pause nach „König Cassim“

ca. 16.45 Ende zweiter Durchlauf

Donnerstag werden zwei Fotografen sowohl im Hintergrund als auch auf der Bühne fotografieren, lasst euch nicht irritieren, das gibt immer ganz tolle Fotos!

Am Ende müssen die beiden Klassenräume/Aufenthaltsräume oben wieder aufgeräumt werden, da ja Freitag Schule ist!

Noch etwas SEHR WICHTIGES für alle: wenn ihr von der Bühne kommt, müsst ihr schnell und leise so weit wie möglich rausgehen. Solange ihr in den seitlichen Bühnenaufgängen seid, hört man im Zuschauerraum jedes Poltern und Reden. Das hört man übrigens auch, wenn ihr vor den Saaltüren steht und auf euren Einsatz wartet – also auch dort bitte leise und konzentriert bleiben! Außerdem müsst ihr aufpassen, dass ihr den Bühnenleuten nicht im Weg steht, wenn sie umbauen, also immer erst oben an die Treppen und auf die Bühne, wenn die fertig sind. Und bitte an die weitersagen, die das hier nicht lesen 🙂